Der Garten im Hochsommer: Tipps für August

Gartenbewässerung - Bartos Hagen

Im August gibt der Sommer gerne noch einmal Vollgas. Hitze und Trockenheit sorgen dafür, dass es im Garten immer etwas zu tun gibt. Erfahren Sie hier, welche Arbeiten jetzt anstehen.

Pflege für Rasen, Hecken und Blühpflanzen

Auch im August greifen Gartenbesitzer wieder zu Dünger, Schere & Co. Stauden, Obstbäume und Rasen freuen sich nun über eine vorerst letzte Portion Dünger. Bei der vorherrschenden Witterung (Trockenheit) sollte jedoch nur vorsichtig gedüngt werden. Verblühte Pflanzenteile sollten immer möglichst schnell entfernt werden. Wenn Stauden schon ganz verblüht sind, können die Triebe komplett abgeschnitten und die Pflanzen danach geteilt werden. Bei Hecken ist Zeit für einen Form- und Pflegeschnitt.
Viele Pflanzen werden im August aber auch gesetzt, wie Herbstzeitlose, Steppenkerzen, Lilien oder früh blühende Stauden. Dabei ist auf eine ausreichende Wasserversorgung zu achten. Am Ende des Monats kann bereits damit begonnen werden, Zwiebelpflanzen für das kommende Frühjahr einzupflanzen. Neuer Rasen kann ausgesät werden, um störende Lücken zu schließen. Wuchert der Rasen in Richtung Beet, ist die Bearbeitung mit einem Rasenkantenstecher notwendig. Wer über eine (neue) Hecke oder Gehölze nachdenkt, sollte mit der Neupflanzung jedoch bis in den Herbst warten. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Umsetzung Ihrer individuellen Gartenträume behilflich.

Bewässerungssysteme für den Garten

Gießkanne und Wasserschlauch sind die klassischen Utensilien, um die Pflanzen im eigenen Garten mit Wasser zu versorgen. Gerade, wenn die Fläche besonders groß ist und es zu langen intensiven Trockenperioden kommt, lohnen sich Bewässerungssysteme wie Rasensprenger und Beregnungsanlage. Wichtig ist, dass das Wasser überall in der richtigen Menge und Intensität ankommt. Viele Pflanzen haben es nämlich gar nicht gerne, wenn Blüten und Blätter nass werden. Und man darf auch nicht vergessen, dass das Wasser direkt am Wurzelwerk benötigt wird. Bevor man sich für ein System entscheidet, gilt es deshalb, einige Fragen zu klären: Welcher Radius muss abgedeckt werden? Welche Pflanzen haben welche Bedürfnisse? Soll der Wasserstrahl stark oder sanft sein? Und wie soll sich die Bewässerungsanlage optisch in den Garten einfügen? Wir als erfahrener GaLa-Bauer helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der passenden Bewässerungsanlage und installieren sie in Ihrem Garten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.